namespace cpp

C++ lernen, kennen, anwenden

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge

Action disabled: source

kennen:lib:exit

exit()

#include <cstdlib>

void exit (int status) 

Beendet das Programm auf "normale Weise" und liefert den Status an das aufrufende Programm (Betriebssystem).

Zuerst werden alle mit atexit() registrierten Funktionen entgegen der Registrierreihenfolge aufgerufen. Dann werden alle gepufferten Datenströme geleert und geschlossen, alle durch tmpfile() geöffneten Dateien geschlossen. Zum Schluss wird wird die Kontrolle an die Programmumgebung (Betriebssystem, Shell) zurückgegeben.

Warnung: Destruktoren automatischer und statischer Objekte werden nicht aufgerufen. In C++ sollte der Mechanismus der Ausnahmebehandlung vorgezogen werden.

Parameter

status Fehlercode

Die Konstanten EXIT_SUCCESS und EXIT_FAILURE sind implementationsabhängig definierte Konstanten für fehlerfreies und fehlerhaftes Programmende.

Typischerweise bedeutet 0 als Rückgabewert, dass das Programm fehlerfrei beendet wurde.

Ergebnis

Rückgabewert: keiner. Aus der Funktion erfolgt keine Rückkehr.

Siehe auch

Beispiel

exit.cpp
#include <cstdlib>
#include <iostream>
using namespace std;
 
void help()
{
  cerr << "Aufruf mit mindestens einem Parameter\n";
  exit(EXIT_FAILURE);
}
 
int main(int argc, char *argv[])
{
  if (argc < 2) help();
 
  cout << "Programm : " << argv[0] 
       << "Parameter: " << argv[1] << '\n';
 
  return EXIT_SUCCESS;
}
kennen/lib/exit.txt · Zuletzt geändert: 2012-04-11 17:23 (Externe Bearbeitung)